Fünf Engel für den SONNENBERG – Premiere und Abschied zugleich

Am Donnerstag, dem 14. Juni 2018 inszenierte die Theatergruppe am SONNENBERG das Stück «Fünf Engel für den SONNENBERG» vor rund 50 Zuschauerinnen und Zuschauern, bestehend aus Angehörigen und SONNENBERG Mitarbeitenden.

Die Uraufführung am Donnerstagmorgen ist zweifellos gelungen, jeder der Akte des rund eine halbe Stunde dauernden Theaterstücks wurde mit viel Gelächter und Applaus belohnt. Die fünf Schülerinnen und Schüler nahmen ungeniert und charmant die Geschäftsleitung sowie einige Mitarbeitende des SONNENBERG aufs Korn, immer mit passenden Pointen, nie nur mit plumpem Humor. Der Regie um Biagina Bellino und Diana Berg ist mit dem Theaterstück eine gelungene Mischung aus Weihnachtsgeschichte und Satire geglückt. Dies zur Premiere. Nach der Aufführung hat Biagina Bellino schweren Herzens verkündet, dass es sie weiterzieht und sie die Gruppe TaS (Theater am SONNENBERG) verlassen wird. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und alles Gute.