Sehen Plus

Das Angebot «Sehen Plus» richtet sich an sehbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche mit weiteren Beeinträchtigungen und betont individuelle Förderung und Entwicklung. Die Klient*innen werden alters- und bedürfnisgerecht unterrichtet und auf den Übergang in spätere Lebensphasen vorbereitet.

Zielgruppe und Schwerpunkt des Angebots Sehen Plus

Im Angebot Sehen Plus werden sehbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche mit zusätzlichen Beeinträchtigungen ab dem 4. bis maximal zum 20. Lebensjahr gefördert und begleitet. Im Mittelpunkt stehen die Klient*innen mit ihren individuellen Bedürfnissen und ihrem Entwicklungspotenzial. Sie sollen die Welt handelnd entdecken und verstehen können.

Sehbeeinträchtigte Jugendliche mit zusätzlichen Beeinträchtigungen machen fröhlich Musik.
Sehbeeinträchtigter Junge mit weiteren Beeinträchtigungen wird von einer Therapeutin auf einem Holzschlitten gezogen.

Individuelle und praxisnahe Förderansätze

Die Schüler*innen werden ihren individuellen Bedürfnissen und ihrem Entwicklungspotenzial entsprechend gefördert und begleitet. Die Förderung ist in sinnvolle Handlungsabläufe eingebunden und wird lebenspraktisch und alltagsnah gestaltet. Zentrale Elemente der Förderung sind Wahrnehmung, Kommunikation, Handlung und Persönlichkeitsentwicklung. Alle pädagogischen Massnahmen und Therapien werden im interdisziplinären Fachteam besprochen und individuell festgelegt. Weiter ist die Vernetzung von Elternhaus, Schule und Wohngruppe ein grosses Anliegen.

Altersgerechter Unterricht und Vorbereitung auf den Lebensübergang

Die Schüler*innen werden alters- und beeinträchtigungsdurchmischt in verschiedenen Lerninseln gefördert und begleitet. Ab ca. dem 16 Lebensjahr werden die Jugendlichen auf den Übergang in eine mögliche Nachfolgeinstitution vorbereitet.

Sehbeeinträchtigtes Mädchen mit zusätzlichen Beeinträchtigungen hüpft vergnügt auf einem Trampolin.

Ihr Kontakt:

Beatrice Merz
Angebotsleiterin Sehen Plus

Therapievielfalt

Am SONNENBERG bieten spezialisierte Therapieangebote, von Physiotherapie bis Hundetherapie, individuelle Unterstützung für die Entwicklung und Integration der Schüler*innen in die Gesellschaft.

Blinden- und Low Vision-Pädagogik

Begleiten Sie Kinder und Jugendliche mit Sehbeeinträchtigung auf ihrem Weg zu einem selbstständigen und integrierten Leben in der Gesellschaft.

Angebot Sehen Plus

Der SONNENBERG bietet ein umfassendes Bildungs- und Betreuungsangebot, das auf Respekt, Zusammenarbeit und individuelle Förderung ausgerichtet ist.

Junge Frau und Mann spielen zusammen Tischfussball.

Wohnen im SONNENBERG

«Jede Tür ist zu öffnen, von zwei Seiten»

Umfassende Betreuung und Alltagsbegleitung für Schüler*innen

In der Tagesschule werden die Schüler*innen vor und nach dem Unterricht betreut. Je nach Bedürfnis können sie auch das Internat (mehr als 3 Übernachtungen) oder Teilinternat (ein bis zwei Übernachtungen) besuchen. Jede Wohngruppe wird von Sonntagabend bis Freitagnachmittag rund um die Uhr von einem sozialpädagogischen Team betreut.

Unabhängig von der ausserschulischen Betreuungsform sind das gemeinsame Mittagessen oder das Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten wichtige Aspekte der Tagesstruktur. In der Arbeit mit Bezugspersonen werden gemeinsam mit den Eltern und der Schüler*innen Ziele und Handlungspläne erarbeitet. Weiter wird auf eine aktive und sinnvolle Freizeitgestaltung geachtet.

Weiter bieten die Wohngruppen des Angebots Sehen Plus Wochenend- und Ferienbetreuung an. Dies umfasst jeweils die ganzen Wochenenden bzw. Wochen, keine Einzeltage.

Sehen

Unterstützung und Integration sehbeeinträchtigter Schüler*innen für ein selbständiges Leben.

Sehen Plus Erwachsene

Individuelle Wohn- und Beschäftigungsplätze für seh- und mehrfachbeeinträchtigte Erwachsene.

Sehen Integration

Umfassende Dienstleistungen für sehbeeinträchtigte Kinder, von Früherziehung bis zur Berufsvorbereitung.